Kunst im Souterrain - Kunsthandwerk Workshops

Kunst im Souterrain… kurz „kuimsou“

Liebe Freunde*innen von kunst im souterrain,

 

die Internetseite von kunst im souterrain wird 2019 geschlossen. Informationen zu Workshops werden  ab dann auf meiner persönlichen – Andrea Noeske-Porada-Internetseite veröffentlich werden.

 

In Zukunft finden Sie mich im Netz nur noch unter dieser Adresse:

» www.anp-art.com

kuimsou – die Chronik

 

2007 wurde kunst im souterrain von Andrea Noeske-Porada in der Wiesbadener Innenstadt gegründet. Gedacht als Atelier, Workshoplokation und Raum für künstlerische Veranstaltungen vielfältiger Art reichten die Souterrainräume nicht mehr.

 

2010 zog kunst im souterrain zusammen mit der Goldschmiedin Susanne Geiger in eine große Halle mit rustikalem Charme, Mitten im Grünen zwischen Innenstadt von Wiesbaden und Hafen. Obwohl nun nicht mehr im Souterrain beheimatet, blieb der Name - er hatte sich mittlerweile schon festgesetzt.

 

2015 – kunst im souterrain steigt weiter auf
und geht über den Rhein. In einem ehemaligen Bürgersaal im ersten Stock einer früheren Nieder-Olmer Gaststätte hat Kunst im Souterrain seit 1.4.2015 eine neue Heimat gefunden. Viel Tageslicht durchflutet den großen Raum, in dem früher die örtlichen Vereine feierten und das Humba Tä-tä-rä von der Bühne schallte.

 

Die Kleinstadt Nieder-Olm hat eine gute öffentliche Verkehrsanbindung an die Rheinlandpfälsiche Hauptstadt Mainz. Gelegen im rheinhessichen Weinanbaugebiet findet man dort alle Annehmlichkeiten einer Stadt, kleine Weinstuben und nette Cafes, Restaurants, Hotels und Unterkünfte sowie die angenehmen Aspekte des ländlichen Bereichs.